Wie ich mir das Reisen leisten kann. Und du auch.

20.11.2019

Wie kann ich mir das Reisen leisten? Schüchtern taucht die Nachricht immer und immer wieder in meinem Postfach auf.  Von wo kommt das Geld, dass ich um den Globus ausgebe? Hier erkläre ich, wie ich mir das Reisen leisten kann. Und wie auch du es kannst!

Wie viel kostet ein Tag auf Reisen?

Das Wissen, wie viel man an einem Tag ausgeben muss, hilft bei der Planung der Ausgaben. Während meiner fünfmonatigen Reise durch Südostasien kam ich mit einem Tagesbudget von durchschnittlich 30 Euro gut aus. Das inkludiert Schlafplatz, Essen, Aktivitäten und Transport. Ein Hostelbett in einem großen Schlafraum in Südostasien kommt auf etwa fünf bis sieben Euro pro Nacht. Essen kann man um fünf Euro pro Mahlzeit, gönnt man sich mal ein bisschen mehr, kann man aber trotzdem leicht bei unter zehn Euro bleiben. Aktivitäten, Transport und Alkohol sind die größten Gefahren, was das Sparschwein betrifft. Fähren sind meist relativ teuer, daher würde ich für die Reise von einem Ort zum anderen mindestens 10 Euro einrechnen.

In Europa sieht das Ganze anders aus. Hier sind 50 Euro Tagesbudget angebracht. Ein Hostelbett kostet meist mindestens 20 Euro. Für Essen muss man täglich mindestens 15 Euro einrechnen. Bleiben noch 15 Euro für Transport (der hier natürlich viel teurer ist), Eintritte usw. In europäischen Großstätten muss an einem echten Entdeckertag die U-Bahn öfters genutzt werden, was etwa sieben Euro pro Tag kosten sollte.

Auch Reisen in Afrika sind nicht billig. Essen kostet teilweise fast gleich viel wie in Europa, Hostels sind pro Nacht etwa 5 Euro billiger. In Afrika reisen ist kein Schnäppchen, wie manch einer vermuten würde. Ich würde ein Tagesbudget von 40 Euro einplanen.

Transport

Will man außerhalb Europas Reisen, ist ein Flug quasi unumgänglich. Das muss kein Vermögen kosten. An einem Dienstag oder Mittwoch zu unüblichen Flugzeiten (Mittags oder Mitten in der Nacht) kann man günstigere Flüge finden. Die billigsten Flüge findet man übrigens zwei Monate bis sechs Wochen vor Antritt des Flugs. Ich vergleiche auf der Seite Skyscanner meist bereits Monate vor Reiseantritt Preise und mögliche Routen.

Flüge billiger, wenn man öfter umsteigt. Dabei aber aufpassen, immer ein paar Ersatzoutfits im Handgepäck zu haben! Ich backpacke gerne nur mit Handgepäck, habe hier also die Sicherheit mein Hab und Gut bei der Ankunft am Ziel auch wirklich bei mir zu haben. Außerdem spare ich so Zeit. Ich muss erst kurz vor dem Abflug am Flughafen sein und nach der Ankunft nicht Ewigkeiten am Gepäckband warten.

Oft sind an den Zwischenstopps überlange Aufenthalte notwendig. Sieh es als Möglichkeit eines Kurzurlaubes in einem Land, dass du sonst vielleicht nie bereist hättest! Während meiner Reise von Indonesien nach Berlin hatte ich während eines 14-Stunden Layovers die Möglichkeit, Singapur zu entdecken! Ein billiger Flug aufgrund des langen Zwischenstopps und ein billiger Besuch in Singapur, weil ich mir kein überteuertes Hostelbett leisten musste: Win-Win.

Sparen

Natürlich hilft sparen immer, wenn man sich mehr leisten will. Wo spart man am besten? Beim Shoppen. Ich habe mir beim Reisen Minimalismus angewöhnt und gesehen, dass man nur ein paar seiner Lieblingsstücke braucht, um sich wohl und modisch zu fühlen. Einkaufen auf Flohmärkten, Second Hand Läden oder shoppen im eigenen Kleiderschrank sind Möglichkeiten, weniger Geld auszugeben.

Essen, Alkohol und Party sind oft Gründe, das Sparschwein zu plündern. Einfach zu Hause kochen und weniger außerhalb Essen spart viel Geld. Überlege dir mal, wie viel du an einem Freitagabend im Club mit vortrinken ausgibst und überlege dir, ob du stattdessen öfters einen gemütlichen Filmabend stattdessen planen solltest

Wann und wohin Reisen?

Wann du deine Reise unternimmst, ist eine der wichtigsten Entscheidungen, wenn es ums Budget geht. Mehrmals bin ich in Asien in der Schultersaison gereist und kann es jedem ans Herz legen. Es ist zwar anstrengend, wenn es jeden Tag stundenlang regnet, aber man muss einfach um den Regen herum planen. Das heißt oft früh aufstehen, entdecken und dann am Nachmittag ein Schläfchen einlegen, da es unaufhörlich regnet.

Auch Indien habe ich in der Schultersaison besucht. Hier ist nicht der Regen, sondern die Hitze das Hauptproblem. Und ja, es war heiß - aber wir haben uns doch alle schon mal bei 40 Grad durch eine europäische Hauptstadt geschoben, oder? Und dabei ordentlich Geld ausgegeben. 

Ein Flug in ein Ziel außerhalb von Europa mag zwar viel kosten, die Kosten vor Ort aber sind um ein Vielfaches billiger. Wenn du wenig Geld ausgeben willst, lohnt es sich ab einer gewissen Reisezeit auf jeden Fall, außerhalb von Europa zu reisen. Aber auch hier musst du auf deine Ausgaben achten. Touristische Restaurants, überteuerte Hotels und Touristenfallen gibt es überall!

Such dir billige Reiseländer und Geheimtipps raus. Nepal, Albanien und Laos sind einige der Länder, in denen ich am wenigsten Geld ausgegeben habe. In Albanien habe ich im Tagesdurchschnitt unter 20 Euro ausgegeben. Das billigste Reiseland Europas macht seinem Namen alle Ehre. In Nepal und Laos hingegen kann man für unter einem Euro Frühstücken. Das kannst du dir auch leisten, oder?

Ps: auch in Europa kannst du billig in der Schultersaison reisen. Letzte Woche war ich (Mitte November) in London. Eine Woche, nachdem der Brexit hätte stattfinden sollen. Billiger werden die Hostelpreise und Flüge in dieser teuren Metropole nicht mehr!